Fachhochschulreife Elektrotechnik

ElektrotechnikWie kann die Fachhochschulreife Elektrotechnik erlangt werden?
Die Fachhochschulreife Elektrotechnik kann über verschiedene Fernschulen erworben werden. Hier wird auf die staatliche Fachhochschulprüfung für Erwachsene vorbereitet. Diese ist auch als Externenprüfung bekannt. Vorteil ist, dass man die Fachhochschreife neben seinem Beruf erwerben kann. Dazu braucht es aber auch ein Stück Selbstdisziplin.

Wer sich voll auf die Schule konzentrieren möchte, kann die Fachhochschulreife Elektrotechnik auch an einer Fachoberschule erwerben. Hier gibt es bundesweit aber nur wenige Angebote und daher oft nicht in wohnortnähe. Eine Alternative kann hier die Fachoberschule Technik sein.

Lerninhalte
An den Fernschulen werden in den fachbezogenen Fächern unter anderem Mathematik und Physik für den technischen Bereich, Messtechnik, Gleichstromtechnik und Wechselstromtechnik vermittelt. Hinzu kommen die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Englsich, Mathematik, Geschichte\Politik, Physik sowie Chemie. An einer Fachoberschule sehen die Lerninhalte recht ähnlich aus. Kann im Einzelfall dank Laborversuchen im Unterricht aber durchaus auch praktischer erlebt werden.

Für wen ist diese Fachrichtung geeignet?
Im Bereich Elektrotechnik spielt die Mathematik eine große Rolle. Verschiedene mathematische Methoden werden zur Aufgabenlösung angewendet. Der Schüler sollte für die Bereiche Mathematik sowie Naturwissenschaften sowohl Interesse als auch ein gewisses Können mitbringen.

TraumberufWelche Karrierechancen erschließen sich durch diesen Abschluß?
Die Fachhochschulreife Elektrotechnik ist vor allem für ein anschließendes Studium von besonderem Interesse. Hier eröffnen sich dann aber in allen technischen Studiengängen hervorragende Karriere- und Verdienstchancen.

Berechtigungen ein Studium aufzunehmen
Mit der Fachhochschulreife Elektrotechnik kann unabhängig von der Fachrichtung an jeder Fachhochschule studiert werden. Man kann also anschließend durchaus auch BWL, Soziales oder Maschinenbau studieren. Unter Umständen verlangt die Fachhochschule hier aber noch ein Fachpraktikum.

Weiterführende Beiträge zu diesem Thema